Falsche Freundschaften

Vorige Woche hatte ich in meinem Einzelcoaching Feedbackabend eine erfolgreiche, offene und attraktive Dame Anfang 40 sitzen,
mit der ich gerade über ihr Jobthema reden wollte, die aber dann schnell auf das Thema private Freundschaften umschwenkte.

Diesbezüglich hatte sie mit ihrer ehemals besten Freundin schlimme Erfahrungen gemacht. Diese hatte sie hintergangen,
war unloyal und unehrlich zu ihr gewesen. Damit wurde sie nicht fertig. Was steckt denn hinter solchen "Freundschaften"?

Neid und Eifersucht unter Frauen ist leider ein weit verbreitetes Phänomen. Ob dann das Verhalten böswillig geplant ist oder
unbewusst fies gehandelt wird, sollte man gut unterscheiden und die ersten Warnsignale frühzeitig erkennen.
Und das Beziehungskonto muss stimmen. Fragen Sie sich also: geben und nehmen beide Parteien ungefähr gleich viel?
Meine Kundin erzählte mir, dass sie schon seit einem Jahr gemerkt hat, dass etwas nicht stimmte. Doch gleichzeitig sagte
sie sich, dass sich ihre Freundin sicherlich nur aufgrund ihres eigenen Stresses zurückgezogen hatte. VORSICHT!
Wenn es Ihnen auch manchmal so geht: beachten Sie in Zukunft schneller Ihr eigenes Alarmsystem.

Durch zwei Sitzungen Kurzzeitcoaching bekamen wir das Thema umgehend in den Griff und sie konnte ihre "Freundin" schnell
innerlich loslassen und sich neue Menschen suchen, die ebenfalls attraktiv und erfolgreich sind.
Denn auch das ist wichtig bei der Freundschaftswahl: Suchen Sie sich Gleichgesinnte, die sich ebenbürtig fühlen,
denn sonst ist eine Freundschaftsbeziehung auf Dauer einfach nicht gleichWERTig. Und vor allem suchen Sie sich Menschen,
die auch gönnen können. Denn leider ist es ja oft so, dass nicht die Erfolgreicheren mit weniger Erfolgreichen das Problem haben,
sondern der beißende Neid kommt meistens aus der anderen Richtung. Zu diesem Thema hab ich mal eine Umfrage gemacht und
kam genau zu diesem Ergebnis.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08