Du hast wohl nen Spleen...

Ein gut gemeinter Tipp: Hör ENDLICH damit auch...es nervt....

Seit Tagen ist der neue Blog online: Spleen24

Hast du etwa keinen? Was genau ist ein Spleen...eine Verrückheit, ein Tick oder gar ein Hau?

Zu diesem Thema saß ich vorhin 3 x im Sat 1 Frühstücksfernsehen mit den Moderatoren Karen Heinrichs und Matthias Killing,
sowie dem Spleen Blogger Christian Maria Brandes. Auf dem Bild ganz rechts ist noch Nachrichtenmoderator Martin Haas.

Spleene sind von unterschiedlichster Natur:  Leute zählen beim Gurke schneiden die Scheiben mit,
manche kramen alle paar Sekunden in der Handtasche rum, andere wiederum haben ihr Bett voll mit Stofftieren.
Wen kümmerts?

Solange man selbst nicht im Alltag darunter leidet und mehrmals zurück nach Hause rennt, um zu sehen,
ob die Kaffeemaschine auch wirklich aus ist, erachte ich solche Spleens als normal. Wenn jedoch auch schon andere Menschen oder fremdes Eigentum davon betroffen, sollte man sich Hilfe holen.

Mein persönlicher Spleen: in ländlichen Gegenden fahre ich oft an Bushaltestelen vorbei. Dort stehen meistens einzelne Leute. Fenster runter und ganz laut hallo rufen und dann beobachte ich unter lautem Lachen, wie die Menschen versuchen, mich enzuordnen und dann zurückwinken..diese Blicke...I love it....
Leichte Spleens bekommt man locker mit meinem Kurzzeitcoaching weg.

Die Mitschnitte von heute Morgen sind bald online unter meinen TV-Referenzen.

 

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08